Polizei Taschenlampe

Taschenlampen für Polizei

Eine Polizei Taschenlampe ist eigentlich keine wirkliche Gattung von Taschenlampe, es ist einfach ein Begriff für Taschenlampen, die im harten Einsatz für die Polizei besonders gut geeignet sind.

Auch die absolute Helligkeit in Lumen macht aus einer Led Taschenlampe nicht automatisch eine gute Polizei Taschenlampe. Die Anforderungen an eine solche Taschenlampe sind vielfältig und oft auch von den besonderen Bedürfnissen der jeweiligen Behörden und von individuellen Erfordernissen des Einzelnen abhängig.

Hier nun im Anschluss die Modelle die unserer Meinung am besten für den Polizeieinsatz durch Ihre Größe, das Bedienkonzept und Helligkeitsregelung geeignet sind.

 

Die beste Taschenlampe für die Polizei

Jede Anforderung an eine Taschenlampe ist anders, dennoch möchten wir einige Modelle vorstellen, deren technische Daten sich im Vergleich gut für den Polizei Einsatz eignen. Wichtig bei der Auswahl waren uns:

  • Dimmbarkeit (bis auf 5lm und weniger)
  • Helligkeit (ca. 1000 Lumen)
  • Akku Betrieb und interne Aufladbarkeit
  • Robuste Konstruktion
  • Gürtelclip oder Holster

Die Dimmbarkeit für eine Polizeitaschenlampe war uns deshalb wichtig, weil gerade im nächtlichen Einsatz oft eine schwache Lichtquelle benötigt wird. In anderen Situationen möchte man aber auch nicht mit einer starken Lichtquelle auf sich aufmerksam machen.

Pupillenkontrolle mit der Led Taschenlampe?

Zwar haben einige der hier vorgestellten Lampen sehr geringe Lumenzahlen, dennoch handelt es sich hierbei nicht um zugelassene, diagnostische Lampen für die Kontrolle auf BTM Einwirkung. Eine Pupillenkontrolle mit handelsüblichen Led Taschenlampen sollte daher nicht durchgeführt werden. Allenfalls in Notsituationen können sie behelfsmäßig zu einer Kontrolle der Pupillen dienen. Hier gibt es einen interessanten Artikel zum Thema „Pupillenkontrollen„.

Anzeige

MAGLITE – Lampe LED Maglite 3D

Die Maglite 3D ist einfach der Klassiker unter den Polizeitaschenlampen. Mittlerweile hat auch die LED Technik in der Maglite Einzug gehalten. Mit ca 170 Lumen ist die Taschenlampe zwar nicht das hellste Model, dennoch erfreut sich diese Polizeitaschenlampe noch immer großer Beliebtheit. Sie ist äußerst robust und gerade deswegen noch häufig anzutreffen. Ihre Größe mit ca 31cm und das stolze Gewicht von ca. 500 Gramm ist aber auch ein Vorteil. So lassen sich in Notsituationen auch Fensterscheiben zur Rettung von Personen einschlagen.

Nitecore MH12 – 1000 Lumen, integriertes Ladegerät, mit Akku

Die Nitecore MH12 lieftert mit ihren bis zu 1000 Lumen extreme Helligkeit und das bei einer Größe von nur knapp 14cm. Dennoch ist diese Polizeitaschenlampe noch groß genug, um bequem und sicher in der Hand zu liegen. Der Akku lässt sich bei diesem Model sogar in der Lampe selbst per USB Kabel aufladen und ist so stets einsatzsbereit. Ebenfalls integriert sind in dieser Polizei Taschenlampe 4 Helligkeitsstufen und Modis wie Strobe und SOS.

LED LENSER M7R X

Bei immer mehr Polizisten und Einsatzkräften sieht man Taschenlampen von Ledlenser. Nicht ohne Grund. Als Polizei Taschenlampe eignen diese Modelle sich besonders, da sie sowohl von der Größe wie von der Leuchtkraft einen idealen Kompromiss darstellen. Die Led Lenser M7RX bietet extrem helle 600 Lumen im Turbo Mode, stufenlose Dimmbarkeit, Strobe Modus und ist auch noch fokussierbar. Alles verpackt in einem hochwertigen und wasserdichten Gehäuse. Für Einsatzkräfte ist die Lampe auch deshalb so interessant, da sie durch eine magnetische Halterung aufladbar ist und so stets einsatzbereit bleibt.

question-mark-1421017_1280Worauf achten bei Polizei Taschenlampen?

Wie oben schon erwähnt, gibt es viele Kriterien für eine Taschenlampe die im harten Einsatz bestehen soll. Wir haben deshalb einmal die wichtigsten Kriterien und Aspekte für solche Einsatzlampen zusammengestellt.

Schalter LED Taschenlampe / Taktischer Einsatz

swat

Unterschiede gibt es bei Polizei Taschenlampen bei den Schaltern: entweder klassische Schalter an der Seite des Gehäuses, oder Tailcap Forward Click.

Die zweite Variante wird also vom Ende der Taschenlampe bedient. Im Prinzip ist das reine Geschmackssache. Gerade in den USA hat sich die zweite Variante der Schalter durchgesetzt und praktisch jede Polizei Taschenlampe besitzt diesen Schalter.

Modelle mit seitlichem Schalter oder auch Side Switch genannt, findet man hingegen immer weniger. Bei langen Taschenlampen ist dieser aber noch immer von Vorteil. Auch hier kann man nur raten, sich einmal mit den beiden Varianten auseinanderzusetzen.

helligkeitHelligkeit / Reichweite von Polizei Taschenlampen

Maximale Helligkeit ist nicht immer erwünscht. Es gibt zwar Modelle mit extremer Helligkeit jenseits von 1000 Lumen, in den meisten Fällen wird so eine Lichtleistung überhaupt nicht benötigt. Man muss auch unterscheiden, für welchen Einsatzzweck die Taschenlampe verwendet wird.

  • EDC Taschenlampe

Für eine EDC Taschenlampe (Every Day Carry) reichen schon 200-500 Lumen aus. Je weniger Lumen, desto länger die Laufzeit. Oft werden solche EDC Lampen für einfache Zwecke wie die Kontrolle von Fahrzeugpapieren bei Verkehrskontrollen benötigt. Selbst 200 Lumen blenden den Benutzer durch die Reflexion auf dem Papier. Aus diesem Grund sollte eine Polizei Taschenlampe auf jeden Fall dimmbar sein. Für die Kontrolle von Fahrzeugpapieren kommt man mit 10-20 Lumen sehr gut und blendfrei aus.

  • Suchzwecke / Scheinwerfer

Für Suchaufgaben sehen die Erfordernisse anders aus. Eine solche Polizei Taschenlampe braucht große Helligkeit und Reichweite. Taschenlampen mit 1000 Lumen machen die Nacht zum Tag und sind eine solide Grundlage. Aufpassen muss man hier aber noch auf die Reichweite. Je nach Reflektorkonstruktion existieren Thrower mit großer Reichweite und schmaler Bündelung des Beams und solche mit breitem Beam, die auch die nahe Umgebung noch ausleuchten. Ein guter Kompromiss sind auch Polizei Taschenlampen mit verstellbarem Fokus / Zoom.

akkuStromversorgung / Wiederaufladbarkeit

Diensttaschenlampen müssen wie alle Ausrüstungsgegenstände immer einsatzbereit sein. Ein wiederaufladbarer Akku macht bei einer Polizei Taschenlampe also absolut Sinn.

Empfehlenswert sind Modelle mit LiIon Akku, da diese schnell geladen werden können und die verfügbare Energie extrem hoch ist. Bei den meisten Modellen müssen die Akkus aus den Lampen entnommen werden, einige Hersteller wie z.B. LED Lenser bietet aber auch Modelle an, bei denen der Akku in der Lampe während der Ladung verbleibt. Befindet sich so eine Polizeitaschenlampe in der Ladehalterung, ist sie immer voll aufgeladen.

Robustheit / Wasserfestigkeit

wasserdicht

Nahezu alle hochwertigen LED Taschenlampen sind heute Wasserdicht oder zumindest vor schlechtem Wetter und Regen geschützt. Ein Blick auf das Datenblatt der Taschenlampe hilft hier weiter. Oft geben Hersteller auch die IPX Norm und DIN EN 60529 Norm bei ihren Taschenlampen an.

 

 

Für Regenwetter sollte die Polizei Taschenlampe daher mindestens nach IP4 geschützt sein. Sollte die Taschenlampe einmal in eine Pfütze fallen, ist mindestens IP7 empfehlenswert.

Durch die fast ausschließliche Konstruktion aus Aluminium, ist nahezu jede Polizei Taschenlampe für den Einsatz robust genug. Stürze überstehen diese zwar meist ohne Funktionseinschränkung, Kratzer bleiben aber dennoch zurück. In diesem Fall ist Kunststoff einem Alu Gehäuse überlegen.

  • IPX1 Schutz gegen Tropfwasser
  • IPX2 Schutz gegen fallende Tropfen, wenn das Gehäuse bis zu 15° geneigt ist.
  • IPX3 Schutz gegen fallendes Sprühwasser bis 60° Neigung
  • IPX3 Schutz gegen fallendes Sprühwasser bis 60° Neigung
  • IPX4 Schutz gegen allseitiges Spritzwasser
  • IPX5 Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel
  • IPX6 Schutz gegen starkes Strahlwasser
  • IPX7 Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen
  • IPX8 Schutz gegen dauerndes Untertauchen

Gewicht der Taschenlampe

gewichtAuch das Gewicht spielt eine gewisse Rolle. Allerdings sind die Unterschiede hier nicht mehr sonderlich groß und wichtig. Gerade moderne Led Taschenlampen für den taktischen Einsatz sind heute nicht mehr sehr groß und schwer. Früher waren Lampen mit 3 oder 4 Monozellen das Maß aller Dinge, alleine schon wegen der Laufzeit. Die LiIon Technologie ist hier der ausschlaggebende Faktor. Die Energiedichte eines solchen Akkus schlägt herkömmliche Batterien um ein Vielfaches. Entsprechend war der Weg frei für kleine, leichte und sehr leistungsfähige Taschenlampen.

Eine Nitecore MH12 wiegt so z.B. ohne Akku gerade einmal 88g. Ob nun eine Taschenlampe 70g oder 150g wiegt ist zu vernachlässigen.

Taschenlampen Größe

groesse

Bei Taschenlampen zählt die Größe.  Wer viel Unterwegs ist, den stört schnell die Größe einer Taschenlampe, besonders dann, wenn diese ständig am Gürtel in einem Holster getragen wird. In den letzten Jahren gibt es immer mehr Hochleistungs Led Taschenlampen die sowohl klein als auch hell und leistungsstark sind. Von der Größe einer Taschenlampe auf die Helligkeit oder Reichweite zu schließen funktioniert also nicht mehr. Trotzdem sollte so eine Polizei Taschenlampe für den täglichen Gebrauch auch nicht zu klein sein. Sie muss bequem in der Hand liegen. Taschenlampen mit einer Länge von ca. 12cm – 16cm sind ideal.

 

Unsere Empfehlung und Preistipp:

Die MH12  von Nitecore bringt alles wichtige einer taktischen Polizeitaschenlampe mit. Sie ist wasserdicht, in sinnvollen Stufen dimmbar und verfügt über einen USB Ladeanschluss um sie jederzeit und überall einsatzbereit halten zu können.

Polizei Taschenlampe: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,53 von 5 Punkten, basierend auf 58 abgegebenen Stimmen.

Du hast bereits abgestimmt.

Schreibe einen Kommentar

*